Dandelions Mikrokredite – Persönliche Erfolgsgeschichten Teil 4

Eingetragen in: Info | 0

Die Mikrokredite, die wir regelmäßig an Einheimische vergeben, tragen weiter Früchte. Hier wieder zwei Erfolgsgeschichten zum Nachlesen:

Junge Mutter und Unternehmerin Dayan Jean

Dayan Jean Pollo ist 22 Jahre jung und lebt in Salvacion Agdao, Davao City. Sie hat ein drei Monate altes Baby, das Jabez Perez heißt. Ihr Freund heißt Jonas Rosauro und ist 23 Jahre alt. Jonas arbeitet als Autolackierer. Dayan lebt mit ihrer Familie in einem Elendsviertel. Ihre Schwiegermutter hat für sie ein kleines Haus gekauft, in dem sie wohnen. Ihr Freund verdient gut, aber wenn er keine Kunden hat, müssen sie sich Geld ausleihen. Dayan hat sich Hilfe bei Dandelion gesucht, um selbst Geld zu verdienen. Zudem möchten sie bald heiraten und ihr Freund braucht neue Werkzeuge für sein Lackiergeschäft. Als Familie möchten sie in Zukunft ihrem Sohn mehr Sicherheiten bieten.

Sie hat viel bei Dandelion über Geld und die richtigen Investitionen gelernt. Dayan ist sehr glücklich, dass es so etwas wie Dandelion gibt und sie bedankt sich bei allen Helfern.

Rikscha Fahrerin Leonisa

Leonisa Pedrera ist 69 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Jerome R. Castillo, Davao City. Sie ist Mutter von vier Kindern, die schon selbst eigene Familien haben. Sie heißen Ritchel, Jasmine, Dandred und Klint. Sie lebt seit mehr als 40 Jahren in Davao.

Leonisa verdient ihr Geld mit Rikscha fahren. Leider waren ihre Rikschas kaputt und sie hatte kein Geld für eine Reparatur. Dank Dandelion konnte sie ihre Rikschas reparieren und wieder damit Geld verdienen. Sie lernt vor allem mit Geld umzugehen und ihr Geschäft erfolgsorientiert zu managen.

Gerne würde sie ihren Enkelkindern ein gut laufendes Geschäft hinterlassen.

Wir von Dandelion haben sehr viel Respekt vor Dayan und Leonisa. Weiter so!