Josh

Josh ist 7 Jahre alt und lebt mit seiner Familie in einem Dorf bei Davao City (Philippinen). Wir haben ihn auf unserer Reise im April 2014 kennen gelernt. Josh ist uns aufgefallen, weil er eher zurückgezogen und alleine gespielt hat. In Gesprächen haben wir herausgefunden, dass er unter einer autistischen Störung leidet. Josh kann sich gegenüber seiner Umwelt nur schwer verständlich machen. Wenn ihm etwas missfällt, gibt er meist nur Laute von sich oder regiert aggressiv, eben weil er sich nicht ausdrücken kann. Im Kindergarten hat Josh mit Kreide geometrische Formen an die Tafel gemalt und wir haben ihn dabei beobachtet, wie er Spielzeugkegel akkurat nebeneinander gereiht hat. Wir haben direkt überlegt, wie wir Josh und seine Familie unterstützen können.

Im Juni haben wir ihn zu einer Untersuchung zu einer Spezialistin in Davao geschickt und diese hat die autistische Störung bestätigt. Auf die Empfehlung der Ärztin hin haben wir Josh in einer Schule mit der Möglichkeit auf besondere Förderung angemeldet. Seit Juni 2014 besucht Josh diese Schule. Er bekommt dort Einzel- und Gruppenunterricht und macht bereits erste Fortschritte. Seine Mutter erzählte uns, dass er nicht mehr so aggressiv ist und dass er große Fortschritte macht, sich an einer Konversation zu beteiligen. Er lernt immer besser, sich gegenüber anderen auszudrücken und verständlich zu machen.

Dank Ihrer Unterstützung konnten wir die Arztkosten, Kosten für die Schulanmeldung, Schuluniform, Schuhe, den Gruppen- und vor allem den Einzelunterricht abdecken. Die Ärztin ist guter Dinge, dass Josh eventuell schon im nächsten Jahr in eine normale Schulklasse integriert werden kann.