Dandelions Mikrokredite – Persönliche Erfolgsgeschichten Teil 2

Eingetragen in: Info | 0

Unsere Mikrokredite helfen vielen Familien, ein besseres Leben zu führen. Heute stellen sich zwei Mütter vor, die sich getraut haben, mit Dandelions Hilfsorganisation ihr eigenes, kleines Geschäft aufzubauen. Seht selbst, was daraus geworden ist.

Unternehmerin Vanessa

Heute stellen wir euch die 27-jährige Vanessa Balansag vor, die mit ihrer Familie in Salvacion Agdao, Davao City lebt. Ihr sechs Monate alter Sohn heißt Raphaeli Balansag und ihr Mann heißt Alvin Balansag. Vanessa war vor der Unterstützung von Dandelion Hausfrau und ihr Mann ist Bauarbeiter. Das Gehalt von ihrem Mann reichte leider für die monatliche Miete und Verpflegung nicht aus, daher hat sich Vanessa an Dandelion gewendet. Durch unsere Unterstützung verkauft Vanessa jetzt Früchte in ihrer Straße. Für die Zukunft wünscht sie sich einen größeren Früchtestand auf einem Lebensmittelmarkt. Zudem soll sich ihr Stand rentieren und ein sicheres, monatliches Einkommen abwerfen.

Conchita verkauft Lebensmittel

Conchita Desyaw ist 48 jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Sitio Baybay/barangay Leon Garcia Agdao, Davao City. Ihre zwei Söhne heißen Johnmark und Reymark. Conchita ist in ihrem Elternhaus aufgewachsen und hat auch hier geheiratet. Ihr monatliches Einkommen reicht genau für ihren Bedarf. Sie führt ein kleines Lebensmittelgeschäft zusammen mit ihrem Mann. Wenn sie für ein Unternehmen arbeiten würde, hätte sie weniger Zeit für ihre Familie. Durch Dandelion hat sie gelernt, ihr Geld überlegt zu investieren und einen gewissen Teil für schlechte Zeiten zu sparen. Ihr Wunsch für die Zukunft ist, ein erfolgreiches Geschäft zu führen und eine gute Ausbildung für ihre Söhne.

 

Weitere Erfolgsgeschichten zum Nachlesen folgen demnächst. Wer den ersten Beitrag verpasst hat, findet den ersten Beitrag hier.